Montag, 02. Juli 2012

Erdbeben-Soforthilfe: Land verzichtet auf 2,7 EU-Millionen

Die Landesregierung hat am Montag beschlossen, auf insgesamt 2,7 Millionen Euro aus dem ESF- und dem EFRE-Programm einstweilen zu verzichten, damit diese Gelder in der Emilia Romagna für den Wiederaufbau in den Erdbebengebieten eingesetzt werden können.

stol