Mittwoch, 13. Dezember 2017

Erhebliche Lawinengefahr in ganz Südtirol

Warnstufe 3! Erhebliche Lawinengefahr herrscht am Donnerstag im ganzen Land.

Erhebliche Lawinengefahr in Südtirol
Badge Local
Erhebliche Lawinengefahr in Südtirol - Foto: © shutterstock

Skitouren und dergleichen sollten derzeit vermieden werden. Denn, in Südtirols Bergen herrscht erhebliche Lawinengefahr. 

Wie der Lawinenwarndienst mitteilt, wird für Donnerstag Warnstufe 3, erheblich, vermeldet. 

„Die Hauptgefahr geht vom frischen Triebschnee und Neuschnee in allen Expositionen an der Waldgrenze und darüber aus, der auf einer lockeren Altschneeoberfläche liegt und damit äußerst störungsanfällig ist,“ erklären die Experten vom Warndienst. 

Große Lawinen möglich

Schon einzelne Wintersportler können Lawinen auslösen. Besonders in den neuschneereicheren Gebieten sind dabei mittlere und große Lawinen möglich, auch spontane Lawinen sind vereinzelt noch möglich.

Mit der Sonnenstrahlung steigt die Auslösebereitschaft von Lawinen noch zusätzlich an. Bei Aktivitäten außerhalb der gesicherten Pisten wird weiterhin Zurückhaltung empfohlen.

Überdurchschnittlich viel Schnee

Auf Südtirols Bergen liegt überdurchschnittlich viel Schnee, auf 2000 Metern kann man laut Lawinenwarndienst von 50 -bis 100 Zentimeter Schnee ausgehen.

stol

stol