Mittwoch, 13. Juni 2018

Ermittlungen gegen Lega: Finanzer in der Sparkasse Bozen

Die Finanzpolizei hat am Mittwoch im Rahmen der Ermittlungen zur Geldwäsche der Lega einen Besuch am Sitz der Sparkasse in Bozen abgestattet.

Gerhard Brandstätter, Präsident der Sparkasse, betonte, dass die Lega keine Konten mehr bei der Sparkasse habe.
Badge Local
Gerhard Brandstätter, Präsident der Sparkasse, betonte, dass die Lega keine Konten mehr bei der Sparkasse habe.

Die Finanzwache kontrollierte am Mittwoch die gesamte Dokumentation bezüglich der Ein- und Ausgänge der Geldmittel, die auf die Bankkonten der Lega zurückzuführen sind. Konkret suchen die Ermittler Beweisen für illegale Geldwäsche. 

Wie der Präsident der Sparkasse, Gerhard Brandstätter, der italienischen Nachrichtenagentur Ansa berichtet, wurde ein bestehendes Konto bei der Sparkasse in Mailand schon vor einigen Jahren geschlossen, seitdem gebe es keine geschäftlichen Beziehungen mehr zur Lega. 

stol

stol