Mittwoch, 09. Juni 2021

Ermittlungen zu tödlichem Unfall auf A22: Fahrer wird Haftrichter vorgeführt

Der Lenker (28) des Lieferwagens aus den Niederlanden, der am Dienstag in den Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang auf der A22 bei Pfatten verwickelt war, wird am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Der Mann war nach dem Unfall festgenommen worden. Ihm wird fahrlässige Tötung im Straßenverkehr („omicidio stradale“) zur Last gelegt.

Der tragische Unfall ereignete sich am Dienstag auf der Brennerautobahn.
Badge Local
Der tragische Unfall ereignete sich am Dienstag auf der Brennerautobahn. - Foto: © DLife
Der Haftrichter muss entscheiden, ob die Festnahme rechtmäßig war und – falls der Staatsanwalt eine weitere Sicherungsmaßnahme beantragen sollte – ob diese angebracht ist.

Wie berichtet, hatte sich der Unfall gegen 16.40 Uhr auf der Südspur auf der Höhe der Laimburg ereignet, wo Asphaltierungsarbeiten im Gange waren – mit einer sogenannten Gabelregelung. Dies bedeutet, das der Verkehr auf getrennte Spuren aufgeteilt wird. Der Fahrer eines niederländischen Transporters wählte die linke Spur, wo es aber nach einem Auffahrunfall staute.

Laut Erhebungen der Straßenpolizei Sterzing soll der Fahrer eine vom Straßenkodex verbotene Wende vollzogen haben, um auf die andere Spur zu gelangen. In der Folge soll er das 2. gefährliche Wendemanöver gemacht haben, bei welchem aber 2 Motorräder aus südlicher Richtung kommend genau seine Höhe erreichten – es kam zum fatalen Zusammenstoß.

Der Motorradfahrer Francesco Severino (35) wurde so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Meranerin (21), die das zweite Motorrad lenkte, wurde schwer verletzt ins Bozner Spital eingeliefert. Die Ärzte enthielten sich der Prognose.

Francesco Severino stammte aus Enna in Sizilien, war Informatiker bei einem Unternehmen in Sinich und lebte schon längerer Zeit in Meran. Er war beliebt und geschätzt. Seit 2015 bzw. 2019 engagierte er sich ehrenamtlich beim Roten und Weißen Kreuz Meran als Freiwilliger in der Zone Etschtal und Passeier. Am 27. Juli wäre Severino 36 Jahre alt geworden. Er hinterlässt seine Frau Elisa.

br/rc/stol