Donnerstag, 18. Februar 2021

Erneut Tod an der US-Mexiko-Grenze: Achtjähriger in Fluss ertrunken

Ein 8 Jahre altes Kind aus Honduras ist im Grenzfluss zwischen Mexiko und den USA ertrunken. Der Bub wurde beim Versuch, zusammen mit anderen Migranten in die USA zu gelangen, von den Fluten des Río Bravo (in den USA Rio Grande genannt) mitgerissen, wie die mexikanische Einwanderungsbehörde INM am Donnerstag mitteilte.

Ein 8 Jahre alter Bub ist ertrunken. - Foto: © shutterstock









apa/dpa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen