Samstag, 15. November 2014

Erneut Überschwemmungen und Erdrutsche in Norditalien

Erneut haben Unwetter den Norden Italiens getroffen. In Ligurien traten nach heftigen Regenfällen Flüsse über die Ufer. Besonders betroffen war Genua, wo die Straßen des Viertels Voltri im Westen der Stadt teilweise überschwemmt wurden, berichteten italienische Medien am Samstag.

Foto: © APA/EPA

stol