Sonntag, 09. Oktober 2016

Erntemaschine gerät in Stromleitung - Fahrer reagieren richtig

Am Sonntagvormittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Sterzing in die Fraktion Ried gerufen. Beim Maishäckseln war eine Erntemaschine in eine Stromleitung geraten und hatte einen Transformator beschädigt.

Mittels Drehleiter und Kranwagen konnte die Sterzinger Feuerwehr die Gefahrensituation beenden. - Foto: FFW Sterzing
Badge Local
Mittels Drehleiter und Kranwagen konnte die Sterzinger Feuerwehr die Gefahrensituation beenden. - Foto: FFW Sterzing

Geistesgegenwärtig verharrten die Fahrer in ihrer Maschine, bis der Strom durch den Netzbetreiber abgeschaltet wurde.

Mit Hilfe der Drehleiter und des Kranwagens der Feuerwehr Sterzing konnte der defekte Transformator gesichert und abmontiert werden.

Die Fraktion Ried blieb unterdessen zeitweise ohne Strom.

Nach 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

stol

stol