Freitag, 13. September 2019

Erste Hilfe: „Nichts zu tun, ist ein Fehler“

Zum internationalen Tag der Ersten Hilfe am 14. September ruft der Landesrettungsverein dazu auf, überall und jederzeit im Notfall zu helfen. Aus Angst, etwas falsch zu machen, würden viele Bürger aber immer wieder davor zurückschrecken, Erste-Hilfe-Maßnahmen zu ergreifen.

Grundsätzlich ist es in erster Linie wichtig, den Notruf 112 abzusetzen. Die Hilfe sollte aber darüber hinausgehen, denn bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sollte schnellstmöglich mit der Wiederbelebung begonnen werden. Da zählt jede Minute.
Badge Local
Grundsätzlich ist es in erster Linie wichtig, den Notruf 112 abzusetzen. Die Hilfe sollte aber darüber hinausgehen, denn bei einem Herz-Kreislauf-Stillstand sollte schnellstmöglich mit der Wiederbelebung begonnen werden. Da zählt jede Minute. - Foto: © shutterstock

stol