Sonntag, 12. August 2018

Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet

Die US-Raumfahrtbehörde NASA hat eine Sonde gestartet, die erstmals die extrem heiße Sonnenatmosphäre durchfliegen soll. Die „Parker Solar Probe” hob am Sonntag an Bord einer „Delta IV Heavy”-Rakete vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral in Florida ab, wie die NASA mitteilte. Der für Samstag geplante Start war gestoppt worden, weil am Ende des Countdowns eine Unregelmäßigkeit beobachtet worden sei.

Die "Delta IV Heavy Rakete" mit der "Parker Solar Probe" Foto: APA (NASA)
Die "Delta IV Heavy Rakete" mit der "Parker Solar Probe" Foto: APA (NASA)

stol