Montag, 17. Mai 2021

Erster globaler Report zu Herzkrankheiten bei Frauen

35 Prozent der Frauen sterben weltweit an Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Dieses Problem wird wissenschaftlich zu wenig untersucht. Bei Betroffenen werden die Krankheiten zu selten diagnostiziert und zu wenig effektiv behandelt. Dies stellen 17 internationale Experten im ersten globalen Bericht zum Thema „Frauen und Herz-Kreislauf-Erkrankungen“ fest, der am Montag bei der Jahrestagung des American College of Cardiology (ACC) vorgestellt wurde.

Patientinnen in vielen Aspekten benachteiligt. - Foto: © APA/Mrs.Sporty GmbH / Mrs.Sporty GmbH









apa