Dienstag, 26. März 2019

Erster Lehrgang „Naturgefahren-Unwettereinsätze“ in Vilpian

Am Montag und Dienstag ist an der Landesfeuerwehrschule in Vilpian der erste spezielle Lehrgang „Naturgefahren-Unwettereinsätze“ für Führungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren abgehalten worden.

Am Lehrgang haben insgesamt 37 Führungskräfte teilgenommen. - Foto: Landesfeuerwehrverband
Badge Local
Am Lehrgang haben insgesamt 37 Führungskräfte teilgenommen. - Foto: Landesfeuerwehrverband

Dabei wurden in Südtirol häufig auftretende Naturgefahren wie Sturzfluten, Murgang, Steinschlag, Rutschungen, Schnee und Sturm erörtert und anhand von Modellen anschaulich erklärt.

Ziel des Lehrganges ist es Führungskräfte bei Naturereignissen in die Lage zu versetzen die Gefahren richtig einzuschätzen, sowie mögliche Maßnahmen zur Menschenrettung und Gefahrenabwehr unter Beachtung der Sicherheit der Feuerwehrleute zu veranlassen.

Am Lehrgang haben insgesamt 37 Führungskräfte - darunter zahlreiche Bezirksfunktionäre und Kommandanten - teilgenommen.

stol

stol