Montag, 21. Oktober 2013

Erstes Ärzte Patienten-Angehörigen-Treffen über Neurofibromatose

Die Erbkrankheit Neurofibromatose ist in Südtirol bisher wenig bekannt. In Südtirol gibt es etwa 130 Betroffene mit Neurofibromatose. Bei vielen zeigt sich die Krankheit äußerlich, durch große hellbraune Muttermale, so genannte Milchkaffeeflecken.

stol