Montag, 16. November 2020

Erstmals seit Monaten neue Fälle in South Australia

Im australischen Bundesstaat South Australia sind erstmals seit Monaten wieder lokal übertragene Corona-Infektionen registriert worden. In der Region mit ihren 1,7 Millionen Einwohnern seien am Montag 17 neue Fälle bestätigt worden, teilten die Gesundheitsbehörden mit. Wahrscheinlich sei das Virus von einem Beschäftigten einer Quarantäne-Einrichtung in der Hauptstadt Adelaide an Familienmitglieder übertragen worden.

South Australia wurde wieder zum Risikogebiet erklärt. - Foto: © dpa-tmn / Zacharie Scheurer









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by