Donnerstag, 22. Oktober 2020

Erstmals über 2000 Neuinfektionen in Österreich

Binnen 24 Stunden sind in Österreich 2435 Corona-Neuinfektionen gemeldet werden - ein Rekordwert. Noch nie zuvor hat es an einem Tag mehr als 2000 neue Fälle gegeben.

Die Marke von 2500 Neuinfektionen am Tag ist nicht mehr weit weg.
Die Marke von 2500 Neuinfektionen am Tag ist nicht mehr weit weg. - Foto: © APA (Archiv/dpa) / PETER KNEFFEL
Höchstwerte wurden aus Wien, Oberösterreich, Niederösterreich und Tirol gemeldet, so die Zahlen vom österreichischen Innen- und Gesundheitsministerium. Die Zahl der Patienten in den österreichischen Krankenhäusern stieg auf über 1000.

841 Covid-19-Erkrankte mussten am Donnerstag auf Normalstationen behandelt werden, 161 lagen auf Intensivstationen - 14 mehr als am Mittwoch.

Insgesamt befanden sich somit 1002 Coronavirus-Patienten im Spital. Die Zahl der Toten stieg um 15 auf 940. Am Donnerstag galten16.934 Menschen als aktiv infiziert.

Aufgrund der steigenden Corona-Zahlen hat das Robert-Koch-Institut am Donnerstagvormittag ganz Österreich mit der Ausnahme von Kärnten zum Risikogebiet erklärt. STOL hatte berichtet.

apa/stol

Schlagwörter: