Mittwoch, 15. Juli 2020

Erstmals Übertragung auf Kind bei Schwangerer nachgewiesen

Ärzte in Frankreich haben erstmals die Übertragung des Coronavirus von einer schwangeren Frau auf ihr ungeborenes Kind nachgewiesen. Ein im März geborener Bub habe nach der Geburt unter Hirnschwellungen und neurologischen Symptomen gelitten, wie sie bei Erwachsenen mit Covid-19 auftreten, erklärten die Ärzte in einer am Dienstag publizierten Studie im Fachmagazin „Nature Communications“.

Das Virus gelangte über die Nabelschnur zum Baby der Frau.
Das Virus gelangte über die Nabelschnur zum Baby der Frau. - Foto: © APA (dpa) / Fabian Strauch

apa/stol