Samstag, 29. August 2020

Es braucht wieder Geduld auf Südtirols Straßen

Der Reiseverkehr nimmt auch am letzten Augustwochenende kein Ende und es kommt erneut zu Verzögerungen.

10 Kilometer langer Stau auf der A22.
Badge Local
10 Kilometer langer Stau auf der A22. - Foto: © verkehrsinfos.it
Auf Südtirols Hauptverkehrsverbindungen ist wieder sehr viel los: Auf der Brennerautobahn kommt es in Fahrtrichtung Norden zu Kolonnenverkehr und Stau ab Mauls. Außerdem staut es in Fahrtrichtung Süden bereits ab Atzwang.

Im Pustertal, Grödnertal und im Passaiertal, sowie auf der MeBo in Fahrtrichtung Bozen ist ebenfalls einiges an Geduld gefragt. Hier geht es nur langsam weiter.

Auch bei den Stadtzufahrten in Bozen kommt es zu Verzögerungen.

Die Brennerstaatsstraße ist zudem völlig überlastet. Es staut aktuell in Fahrtrichtung Süden von Atzwang bis Bozen Industriezone. Es ist mit einem Zeitverlust von 50 Minuten zu rechnen.

Stau auf der A22 nach Unfall

Auf der A22 in Richtung Brenner gibt es derzeit einen über 10 Kilometer langen Stau. Kurz vor der Mautstelle hatte sich ein Unfall mit Blechschaden ereignet. Die entsprechenden Fahrzeuge stehen bereits an der Seite, die Straße ist jedoch nur einspurig befahrbar. Ab Mittewald beträgt der Zeitverlust etwa 90 Minuten.

jot

Alle Meldungen zu: