Dienstag, 01. September 2015

Es fliegt, es fliegt ... ein tonnenschwerer Papiercontainer

Nicht auszumalen, was hätte passieren können. Ein Lkw hat am Dienstag auf der Jenesiener Straße während der Fahrt einen fast fünf Tonnen schweren Papiercontainer verloren.

Altpapier landete auf Straße, Wald und Wiese. Foto. FFW Jenesien
Badge Local
Altpapier landete auf Straße, Wald und Wiese. Foto. FFW Jenesien

Zum Unfall kam es gegen 14.30 Uhr in einer Kurve. Der Lkw hatte zwei Container geladen und war vom Recyclinghof Jenesien in Richtung Bozen unterwegs. In der Nähe der Abzweigung nach Afing passierte es: Plötzlich löste sich einer der beiden Container und landete auf der Straße.

Der Container blieb zum Teil auf der Straße, zum Teil auf einer Wiese liegen. Das viele Papier landete zum Teil im Wald. Verletzt wurde dabei niemand. Wäre ein Auto entgegen gekommen oder ein Fußgänger getroffen worden, dann hätte es schlimm enden können.

 

Im Einsatz standen die Freiwillige Feuerwehr Jenesien und die Berufsfeuerwehr. Foto: FFW Jenesien

Die Freiwillige Feuerwehr von Jenesien hatte  alle Hände voll zu tun – auch, um das Papier aufzuräumen und war deshalb gleich mehrere Stunden lang im Einsatz. Die Bozner Berufsfeuerwehr unterstützte die Feuerwehr Jenesien mit einem Kran.

Die Jenesiener Straße musste für etwa 30 Minuten in beide Richtungen gesperrt werden. 

stol/hof

stol