Donnerstag, 13. Dezember 2018

Es wird noch kälter

Wie angekündigt, war der erste Kälteschock am Mittwoch nur ein Vorbote: Am Donnerstag Morgen wurden die Minusgrade des Vortags noch unterboten.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Wurden in St. Jakob bei Pfitsch am Mittwoch noch -14 Grad gemessen, so sind es am Donnerstag -18 Grad, weiß Landesmeteorologe Dieter Peterlin. 

Kälteste Stadt ist diesmal Sterzing mit -13 Grad, am Mittwoch war es noch Bruneck, wo am Donnerstag -11 Grad herrschen.

Die Sonne mildert die Temperaturen nur wenig, es bleibt den ganzen Tag über kalt, vor allem in den höheren Tälern, wo Dauerfrost herrscht. In Toblach werden am Donnerstag maximal -6 Grad erreicht, im Etschtal sind die Temperaturen schon gnädiger.

In Bozen werden heute bis zu 4 Grad Celsius erreicht.

Wie berichtet, bleibt es auch in den kommenden Tagen sehr kalt. Erst ab Sonntag schwächt sich der Frost dann zuerst auf den Bergen etwas ab, in der nächsten Woche dann auch im Tal.

stol

stol