Donnerstag, 02. April 2020

EU-Parlament bietet leere Räume zur Patientenversorgung an

In der Corona-Krise hat das Europaparlament Teile seiner Gebäude in Brüssel den belgischen Behörden zur Patientenversorgung zur Verfügung gestellt.

„Als Parlament wollten wir unseren Beitrag leisten und ein kleines Beispiel setzen“, sagte Sassoli am Donnerstag.
„Als Parlament wollten wir unseren Beitrag leisten und ein kleines Beispiel setzen“, sagte Sassoli am Donnerstag. - Foto: © APA (Archiv/AFP) / ARIS OIKONOMOU
Auch 100 Fahrzeuge aus dem Bestand des Parlaments dürften die Brüsseler Behörden nutzen, teilte Parlamentspräsident David Sassoli am Donnerstag mit. Auch Räume in Luxemburg und Straßburg könnten bei Bedarf angeboten werden.

Während der Pandemie werde noch viel mehr getan werden müssen. „Als Parlament wollten wir unseren Beitrag leisten und ein kleines Beispiel setzen“, sagte Sassoli. Wegen der Ausgangsbeschränkungen in Brüssel kann das Europaparlament derzeit nicht regulär arbeiten und tagen. Die meisten Räume stehen deshalb leer.

dpa