Freitag, 03. April 2020

EU will mehr Zusammenarbeit bei Rückholung von Urlaubern

Bei der Rückholung von im Ausland gestrandeten Urlaubern wollen die EU-Staaten künftig enger zusammenarbeiten.

Rückholaktionen von Urlaubern sollen künfitg besser von der EU koordiniert werden.
Rückholaktionen von Urlaubern sollen künfitg besser von der EU koordiniert werden. - Foto: © APA (Symbolbild/AFP) / DOMINIQUE FAGET
Man habe sich darauf verständigt, „dass wir die Daten und die Flüge, die wir buchen, noch enger miteinander abstimmen“, sagte der deutsche Außenminister Heiko Maas am Freitag nach Beratungen mit seinen 26 EU-Amtskollegen.

Bürger anderer europäischer Länder sollten so in den Flugzeugen eines anderen Staates mitfliegen. Die EU will sich laut dem deutschen Außenminister in der Corona-Krise auch stärker gegen Desinformation schützen.

Dabei sei auch eine engere Zusammenarbeit des Auswärtigen Dienstes der EU mit den nationalen Behörden geplant. Außerdem wolle man die Balkan-Staaten im Kampf gegen das Coronavirus unterstützen, sagt Maas.

apa

Schlagwörter: