Freitag, 05. Mai 2017

EuregioFamilyPass: Neue Karte, neue Vorteile

SüdtirolPassfamiliy ade, willkommen EuregioFamilyPass: Die neue Karte ersetzt den bisherigen SüdtirolPassfamily als Fahrausweis für den öffentlichen Nahverkehr in Südtirol und ist zugleich Vorteilskarte für Ermäßigungen in über 150 Geschäften und Einrichtungen in ganz Südtirol.

Badge Local

„Der EuregioFamilyPass ist eine weitere Maßnahme zur Unterstützung unserer Familien - neben den Einsparungen, die er bietet, gibt er zudem Anregungen für gemeinsame Momente und Spaß in der Familie, mit den Kindern“, erklärt Familienlandesrätin Waltraud Deeg.

EuregioFamilyPass ab Juni aktivieren

Bis jetzt haben mehr als die Hälfte aller Südtiroler einen aktiven Südtirol Pass, der nun als Vorteilskarte für Eltern minderjähriger Kinder ausgebaut wird.

Ab 1. Juni ersetzt der EuregioFamilyPass den bisherigen SüdtirolPassfamily. Die rund 40.000 Eltern und Erziehungsberechtigten, die bereits den Südtirol Pass mit Familientarif für den öffentlichen Nahverkehr nutzen, bekommen den neuen EuregioFamilyPass ab Juni kostenlos zugeschickt.

Neu beantragt werden kann der EuregioFamilyPass ab 1. Juni 2017 online unter www.suedtirolmobil.info gegen eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 20 Euro, so wie bisher für den Südtirol Pass.

Künftig in Geschäften und Einrichtungen in der ganzen Euregio gültig

In den nächsten Monaten soll der EuregioFamilyPass zur Vorteilskarte in der Europaregion Tirol-Südtirol-Trentino ausgebaut werden und in Geschäften und Einrichtungen in allen drei Ländern mit Vorteilen für Familien ausgebaut werden. Vorerst ausgeklammert davon bleibt der öffentliche Nahverkehr in den Nachbarländern.

Die detaillierten Informationen dazu und alles Wichtige zum EuregioFamilyPass, zu den Ermäßigungen und den bisher über 150 Vorteilsgebern sind auf der offiziellen Webseite www.provinz.bz.it/familypass veröffentlicht.

lpa/stol

stol