Mittwoch, 9. Januar 2019

Experiment geglückt: 200 Kilo Gemüse in der Antarktis geerntet

Mehr als 200 Kilo frisches Gemüse hat ein Forscher im zurückliegenden Jahr in der Antarktis geerntet – ohne Erde, Tageslicht und Pestizide. In einem speziellen Gewächshaus nahe der Polarforschungsstation Neumayer III wuchsen unter anderem Salat, Gurken und Tomaten.

Auch in der Antarktis kann Salat gedeihen. - Foto: © shutterstock









stol

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by