Mittwoch, 3. Februar 2021

Expertin im Notfall gegen Öffnung im Bundesland Tirol

Die Virologin Dorothee von Laer von der Medi-Uni Innsbruck sieht die Corona-Situation in Tirol wegen der südafrikanischen Mutante mit großer Sorge. Bei dieser Mutation des Virus im Bundesland handle es sich um „alles andere als einen lokalen Ausbruch“. Ein paar Tage könne man die Situation noch beobachten - aber dann würde sie im Falle einer mangelnden Eindämmung vorschlagen, die geplante erste Öffnung zu verschieben, sagte Von Laer im APA-Gespräch.

Die südafrikanischen Coronavirus-Mutante sorgt im Bundesland Tirol für großes Kopfzerbrechen. - Foto: © shutterstock









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by