Montag, 14. August 2017

Explosion in Meraner Wohnung

Zu einer Explosion und anschließendem Wohnungsbrand ist es am Montagnachmittag in Meran gekommen.

Nach der Explosion kam es zu einer starken Rauchentwicklung. - Foto: FFW Meran
Badge Local
Nach der Explosion kam es zu einer starken Rauchentwicklung. - Foto: FFW Meran

Die Explosion in einer Parterrewohnung eines Kondominiums in der Foscolo-Strasse erreignete sich gegen 15.30. Die Wucht der Detonation brachte die Fensterscheiben zum Bersten, der Fensterstock und die dazugehörige Isolierung wurden herausgerissen.

Hier ist die Wucht der Detonation erkennbar. -Foto: FFW Meran

In der betroffenen Wohnung befand sich aber zur Zeit des Vorfalls glücklicherweise niemand.

Starke Rauchentwicklung

Wie der Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Meran Karl Gamper gegenüber STOL berichtet, kam es infolge der Explosion zu einem Brand und zu einer derart starken Rauchentwicklung, dass die anliegenden Wohnungen evakuiert werden mussten. Im Einsatz standen dabei auch die Gemeindepolizei von Meran und das Weiße Kreuz Meran.

Der Brand selbst konnte von der FFW Meran und Untermais, die mit jeweils 2 Tanklöschfahrzeugen und Drehleiter im Einsatz standen, in kurzer Zeit unter Kontrolle gebracht werden. 

Einsatzkräfte im Einsatz. -Foto: DLife

Das Weiße Kreuz Meran musste einen 50-jährigen Mann mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus Meran transportieren.

Wie es zu der Explosion kommen konnte, ermitteln die Carabinieri von Meran. 

stol/vvs

stol