Mittwoch, 14. April 2021

Facebook-Datenklau: Worauf Verbraucher jetzt achten sollten

Die Daten von 533 Millionen Personen, darunter mehr als 35 Millionen Italiener, wurden heuer online zum Verkauf angeboten. Die Daten wurden zwar anscheinend schon 2019 gesammelt, und das „Datenleck“ sei versiegelt, sagt Facebook – dennoch kann keine Entwarnung gegeben werden.

Auch Telefonnummern wurden verbreitet. Man sollte Konten und Karten im Blick behalten! - Foto: © shutterstock









stol