Freitag, 14. Februar 2014

Facebook erlaubt weitere Geschlechtsbezeichnungen

Im Online-Netzwerk Facebook können einige Nutzer nun auch Geschlechtsbezeichnungen jenseits von „weiblich“ und „männlich“ angeben.

stol