Donnerstag, 25. August 2016

Fahnen nach Erdbeben auf Halbmast

In Italien sind an vielen öffentlichen Gebäuden die Fahnen auf Halbmast gesetzt worden.

Die italienische Flagge weht nach dem Beben auf Halbmast.
Die italienische Flagge weht nach dem Beben auf Halbmast. - Foto: © shutterstock

Die Regierung in Rom hatte dies als Zeichen der Trauer und zum Gedenken an die Opfer des Erdbebens landesweit angeordnet. Mindestens 247 Menschen starben, mehr als 260 Menschen wurden verletzt. Noch immer ist die Bilanz nicht endgültig.

Der schwerste Erdstoß am frühen Mittwochmorgen hatte eine Stärke von mehr als 6, auch am Donnerstag gab es noch Dutzende Nachbeben.

dpa

stol