Dienstag, 12. Januar 2016

Fahrer von Mischfuttertankwagen hat großes Glück

Nicht jeden stimmte das Schneetreiben am Montag glücklich. Die Freiwillige Feuerwehr Mühlwald wurde am Nachmittag alarmiert. Ein Mischfuttertankwagen wollte zu einem Bauernhof in Außermühlwald Futtermittel liefern, doch bis dahin kam er nicht.

Der Mischfuttertankwagen drohte anzurutschen. - Foto: FFW Mühlwald
Badge Local
Der Mischfuttertankwagen drohte anzurutschen. - Foto: FFW Mühlwald

Zur zeit des Unfalles herrschte starker Schneefall und auch die Straße waren durch den Schneeregen binnen kurzer Zeit sehr glatt.

Daher rutschte der Lkw, der rückwärts auf der Zufahrtsstraße zum Bergbauernhof war, trotz Schneeketten seitwärts über den Straßenrand hinaus und drohte umzukippen.

Der Mischfuttertankwagen drohte anzurutschen. - Foto: FFW Mühlwald

Die Feuerwehr sicherte den Lkw mittels Hubzügen und verständigten den Schneeräumungsdienst, um die Straße nochmals einzustreuen. Dies sollte es auch dem nachfolgen Lkw der gleichnamigen Firma ermöglichen, an den Unfallort zu gelangen, um das Futtermittel umzupumpen.

Zurück auf die Straße und zurück zur Arbeit

Es wurde auch ein Kranwagen angefordert, um den Tankwagen wieder auf die Straße zu hieven.

Da am Unfallwagen kein Schaden entstand, konnte er wieder seinen Heimweg antreten. Auch die durchnässten Feuerwehrmänner konnten nach den vierstündigen Aufräumungsarbeiten wieder mit den Fahrzeugen in das Gerätehaus einrücken.

stol/ker

stol