Mittwoch, 06. April 2011

Fahrt in den Tod: Bis zu 250 Flüchtlinge ertrinken vor Lampedusa

Seit Anfang Januar strömen wieder Tausende von Flüchtlingen auf die süditalienische Felseninsel Lampedusa. Nun endete eine der gefährlichen Überfahrten über das Mittelmeer in einer Tragödie. Bis zu 250 tote Männer, Frauen und Kinder sind zu beklagen.

stol