Donnerstag, 29. April 2021

Autopsie an Peter Neumairs Leiche: Todesursache bleibt offen

Die Autopsie an der Leiche von Peter Neumair bleibt vorläufig ohne Ergebnis. Nach fast 4 Monaten im Wasser ist der Körper in einem derart schlechten Zustand, dass am Donnerstag äußerlich keinerlei Verletzungen festgestellt werden konnten. Mit Hilfe von Formalin hoffen die Gutachter nun, zumindest am Hals Würgemale nachweisen zu können, die die Todesursache belegen würden.

Die Leichen von Laura Perselli und Peter Neumair wurden von ihrem Sohn Benno in die Etsch geworfen. - Foto: © privat









em/stol