Mittwoch, 11. Dezember 2019

Fall Schwazer: Verhandlung auf 22. Juli 2020 vertagt

Am Landesgericht Bozen hat der Voruntersuchungsrichter Walter Pelino am Mittwoch die Verhandlung wegen Dopings gegen den Spitzen-Athleten Alex Schwazer auf den 22. Juli vertagt. Mittlerweilen hat die Wada, die aufgefordert worden war, 50 Urinproben von anderen Athleten auszuhändigen, um einen Vergleich mit der Urinprobe von Schwazer zu ermöglichen, diese Forderung zurückgewiesen.

Alex Schwazer am Mittwoch am Landesgericht. - Foto: © DLife

vs