Donnerstag, 14. Juni 2018

Fall Susanna – Minister sieht keine Versäumnisse bei Ermittlern

Die hessischen Ermittlungsbehörden haben im Mordfall Susanna nach Einschätzung von Landesinnenminister Peter Beuth (CDU) und Generalstaatsanwalt Helmut Fünfsinn keine Fehler gemacht. Die Polizei sei bereits kurz nach der Vermisstenmeldung in die Ermittlungen der Mainzer Kollegen eingebunden gewesen.

Der Iraner Ali B. hat die Tötung der 14-Jährigen bei einer Vernehmung gestanden, leugnet jedoch die Vergewaltigung.
Der Iraner Ali B. hat die Tötung der 14-Jährigen bei einer Vernehmung gestanden, leugnet jedoch die Vergewaltigung.

stol