Mittwoch, 20. April 2022

Falschen Gang eingelegt: Mit neuem Auto über die Gartenmauer – Totalschaden

Statt des Rückwärtsganges den Vorwärtsgang eingelegt hat offenbar ein etwa 80-jähriger Mann aus Bozen am Mittwochnachmittag: Mit seinem neuen Toyota mit Automatikgetriebe, den er gerade an dem Tag aus der Werkstatt geholt hatte, wollte er rückwärts aus der Parklücke ausbiegen; stattdessen bewegte sich das Auto nach vorne, durchbrach das Gebüsch und einen Zaun und landete im Garten des Nachbarn. Am Auto entstand Totalschaden.

Am nagelneuen Toyota Yaris mit Hybridantrieb und Automatikgetriebe entstand Totalschaden. - Foto: © BF BZ

Der Fahrer kam mit einem gehörigen Schock und leichten Verletzungen davon.

Passiert ist der Unfall in der Bozner Vittorio-Veneto-Straße: im Hinterhof eines Kondominiums, unweit der Kasernen. Die Berufsfeuerwehr von Bozen barg das Autowrack. Im Einsatz standen auch das Rote Kreuz und die Stadtpolizei von Bozen.


Foto: © BF BZ

kn

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden