Sonntag, 28. August 2016

Falscher Brandalarm in Archäologiemuseum

Im Bozner Archäologiemuseum wurde am Sonntag Brandalarm geschlagen. Wie sich nur kurze Zeit später herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm.

Alle 150 Personen, die sich während des Alarms im Gebäude befanden, wurden evakuiert. - Archivbild
Badge Local
Alle 150 Personen, die sich während des Alarms im Gebäude befanden, wurden evakuiert. - Archivbild - Foto: © D

Die Feuerwehr wurde gegen 11 Uhr alarmiert. Sofort rückte diese aus, die rund 150 im Gebäude befindlichen Personen wurden evakuiert. Wie sich nach der gründlichen Durchsuchung des Museums herausstellte, handelte es sich um einen Fehlalarm. Gegen 11:30 Uhr wurde Entwarnung gegeben.

Den Fehlalarm, so wird vermutet, soll ein Besucher des Museums ausgelöst haben. Er hat wohl den Knopf für den Aufzug mit jenem des Feueralarms verwechselt. Inzwischen konnte der Museumsbetrieb wieder aufgenommen werden.

stol

stol