Montag, 16. Mai 2016

Familienausflug am Marlinger Waalweg endet im Krankenhaus

Für ein dreiköpfige Familie aus Deutschland endete eine Wanderung am Pfingstmontag im Meraner Krankenhaus. Ein zweijähriger Bub und seine Eltern waren vom Marlinger Waalweg einige Meter in die Tiefe gestürzt.

Das Weiße Kreuz Meran brachte die Familie ins Krankenhaus.
Badge Local
Das Weiße Kreuz Meran brachte die Familie ins Krankenhaus. - Foto: © STOL

Aufsehen erregender Rettungseinsatz am Pfingstmontag-Nachmittag am Marlinger Waalweg: Gegen 15 Uhr waren das Weiße Kreuz Meran und der Bergrettungsdienst Meran alarmiert worden, nachdem eine dreiköpfige Familie vom Weg abgekommen und in die Tiefe gestürzt war.

Zuerst waren die 40-jährige Mutter und ihr zweijähriger Sohn vom Waalweg hinuntergerutscht. Kurz darauf erwischte es auch den 53-jährigen Vater, der den Beiden zu Hilfe eilen wollte.

Alle 3 hatten sich beim Sturz leichte Verletzungen zugezogen und mussten vom BRD Meran geborgen werden. Mit dem Weißen Kreuz wurden sie daraufhin zur Kontrolle ins Meraner Karnkenhaus gebracht.

stol/ds

stol