Mittwoch, 03. Juli 2019

Fassatal: Urlauberin ertrinkt vor den Augen ihres Mannes

Zu einem tragischen Unfall ist es am Mittwoch in Fassatal gekommen. Eine Frau kam in den Fluten des San-Nicoló-Baches ums Leben.

Die Rettungsversuche waren umsonst. Die Frau starb in den Fluten. - Foto: Alto Adige
Die Rettungsversuche waren umsonst. Die Frau starb in den Fluten. - Foto: Alto Adige

Laut ersten Informationen war die Urlauberin zusammen mit ihrem Mann und einigen Freunden in der Nähe der Wasserfälle im San Nicolò-Tal östlich von Pozza di Fassa unterwegs, als es zur Tragödie kam. Sie wurde von einer durch Gewitter verursachte Springflut überrascht und verschwand in den Fluten des San-Nicoló-Baches. Ihr Ehemann musste das schreckliche Szenario mit ansehen. 

Die sofort alarmierten Freiwilligen Feuerwehren von Soraga und Pozza di Fassa und die Bergretter machten sich auf die Suche nach der Frau. Für sie kam jedoch jede Hilfe zu spät. Nach einer etwa einstündigen Suche konnte die Verunglückte nur noch tot gefunden werden. 

20 weitere Personen sollen noch im Fluss festsitzen und auf Rettung warten. 

stol

stol