Donnerstag, 11. Juli 2019

Fast 10.000 Kids mit unvollständiger Impfbiografie

Bis Mittwoch hatten Eltern von Kindergartenkindern und Schülern bis 16 Jahren Zeit, die Impfbiografie ihres Kindes in Ordnung zu bringen, sofern diese zum Stichtag – 10. Juni – Löcher aufgewiesen hat. Und das waren gar einige, wie die Zahlen der deutschen, italienischen und ladinischen Kindergärten und Schulen belegen – insgesamt 9966.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Wobei die Daten der italienischen Schüler bis 16 nicht vollständig sind. Von insgesamt 69.459 Kindergartenkindern und Schülern bis 16 waren zum Stichtag 10. Juni 14,34 Prozent entweder nicht oder nur teilweise geimpft.

Spitzenreiter mit unvollständigen Impfbiografien der Kinder ist der Kindergartensprengel Schlanders. Von 1219 eingeschriebenen Kindern erhielten im Juni 288 Eltern – sprich 23,6 Prozent der Kinder – ein Schreiben des Kindergartens mit dem Hinweis, dass beim festgestellten Impfstatus nachzubessern sei.

D/wib

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts "Dolomiten".

stol