Sonntag, 15. November 2020

Fast 34.000 Neuansteckungen und 546 Todesopfer in Italien

In Italien ist am Sonntag die Zahl der Coronavirus-Neuinfizierten gesunken. Die Zahl der Neuansteckungen ging in 24 Stunden von 37.255 auf 33.979 zurück. Es gab 546 Tote, 2 mehr als am Vortag. Somit beträgt die Zahl der Todesopfer seit Beginn der Epidemie in Italien am 20. Februar 45.229.

Die Anzahl der Neuinfizierten ist gesunken. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by