Mittwoch, 27. November 2019

Fast 400 „Schwarzarbeiter“ ausgeforscht

Die Finanzpolizei setzt ihren Kampf gegen „Schwarzarbeit“ und irreguläre Arbeitsbedingungen weiter fort. In der ganzen Region von Trentino-Südtirol fanden kürzlich Kontrollen statt. Dabei wurden 394 „Schwarzarbeiter“ ausgeforscht, 80 davon in Südtirol.

Hauptsächlich landwirtschaftliche Betriebe, die mit der Apfelernte beschäftigt waren, wurden kontrolliert.
Badge Local
Hauptsächlich landwirtschaftliche Betriebe, die mit der Apfelernte beschäftigt waren, wurden kontrolliert. - Foto: © Finanzpolizei

stol