Freitag, 01. Januar 2021

Fast 500 Neuinfektionen zu Silvester – 3 Tote

Wie der Sanitätsbetrieb mitteil, wurden am Silvestertag 487 Personen positiv auf das Coronavirus getestet – bei 5480 Tests (PCR und Antigen). 3 Menschen sind mit oder an Covid-19 gestorben.

Die Coronavirus-Zahlen in Südtirol sind nach wie vor hoch.
Badge Local
Die Coronavirus-Zahlen in Südtirol sind nach wie vor hoch. - Foto: © dpa / Tom Weller
Seit Ausbruch der Pandemie wurden bis Neujahr insgesamt 363.649 Abstriche untersucht, die von 163.276 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche zu Silvester: 2190

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 270

Antigentests:

Durchgeführte Antigentests am Silvestertag: 3290

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 217

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 159

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten: 149

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten: 20 (20 in Gossensaß, 0 in Sarns)

Covid-19-Patienten in Intensivbetreuung: 27

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 742

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7564

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 67.735

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 75.299

Geheilte Personen: mit PCR Test 18.229 (+ 143); zusätzlich 1.525 Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge negativ getestet wurden; weiters geheilte Personen aufgrund von epidemiologischer Analyse: 6645.

Positiv getestete Mitarbeiter des Sanitätsbetriebs: 1218, davon 780 geheilt. Positiv getestete Basis-, Kinderbasisärzte und Bereitsschaftsärzte: 37, davon 26 geheilt.

stol