Sonntag, 31. Januar 2021

Fast 560.000 erfolgte Impfungen in Italien

In Italien wurden bisher fast 560.000 Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt. Am heutigen Sonntag werden etwa 66.000 Impfdosen von Moderna erwartet, die am Montag die einzelnen Regionen erreichen sollen.

Auf nationaler Ebene wurden 81,5 % der verfügbaren Dosen verabreicht.
Auf nationaler Ebene wurden 81,5 % der verfügbaren Dosen verabreicht. - Foto: © APA (dpa) / Thomas Frey
In Italien wurden bisher 558.668 zweite Dosen des Impfstoffs gegen das Coronavirus verabreicht, von insgesamt 1.895.483 durchgeführten Verabreichungen. Dies ist der letzte Bericht der Präsidentschaft des Ministerrats.

Auf nationaler Ebene wurden 81,5 % der verfügbaren Dosen verabreicht. Am Sonntag werden 66.000 Dosen des Impfstoffs Moderna in Italien ankommen, die ab Montag in den Regionen verfügbar sein werden.

Unterdessen empfiehlt die italienische Arzneimittelbehörde den Corona-Impfstoff von Astrazeneca nur für Erwachsene bis zum Alter von 55 Jahren.

ansa/jot

Schlagwörter: