Donnerstag, 25. Februar 2010

Fastweb-Chef: „Wir sind ehrliche Leute“

Der Chef des skandalumwitterten Telekom-Konzern Fastweb, Stefano Parisi, verteidigt das Unternehmen vor dem Vorwurf der Geldwäsche und der Steuerhinterziehung.

stol