Montag, 02. Oktober 2017

FBI: Kein Terror

Einen Zusammenhang des Amokschützen zu einer internationalen Terrororganisation gebe es nach bisherigen Erkenntnissen nicht, teilte die US-Bundespolizei FBI in Las Vegas mit.

Der Amokschütze hatte nach ersten Erkenntnissen keinen terroristischen Hintergrund. Im Bild: Das Hotel von dem aus der Schütze auf die Menge gezielt hat.
Der Amokschütze hatte nach ersten Erkenntnissen keinen terroristischen Hintergrund. Im Bild: Das Hotel von dem aus der Schütze auf die Menge gezielt hat. - Foto: © LaPresse

Die Polizei hat die Zahl der Todesopfer nach den Schüssen von Las Vegas erneut nach oben korrigiert.

„Wir operieren mit der Zahl 58“, sagte Sheriff Joseph Lombardo am Montag. 515 Menschen seien verletzt worden. Diese Zahl werde vermutlich weiter steigen. Der 64-jährige Stephen Paddock soll am Sonntagabend (Ortszeit) vom 32. Stock des Mandalay Bay Hotels in eine Menge von mehr als 20 000 Menschen gefeuert haben.
dpa

stol