Montag, 13. August 2018

Festival in Spanien: 250 Verletzte bei Tribüneneinsturz

Beim Einsturz einer Zuschauertribüne bei einem Musikfestival in der nordspanischen Stadt Vigo sind mehr als 250 Menschen verletzt worden. Fünf Besucher erlitten bei dem Unglück in der Nacht auf Montag schwere Verletzungen, wie die Behörden mitteilten.

Der Vorfall ereignete sich bei einem Festival in Spanien.
Der Vorfall ereignete sich bei einem Festival in Spanien. - Foto: © shutterstock

266 Menschen wurden medizinisch behandelt, die große Mehrheit habe leichte Verletzungen wie Schürfwunden erlitten, sagte der Gesundheitsbeauftragte der nordwestspanischen Region Galicien, Jesus Vazquez Almuina, im Rundfunk. Fünf Verletzte seien mit Knochenbrüchen oder Kopfverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden.

Die 30 Meter lange Holztribüne war an der Küste errichtet und voller Zuschauer, als sie während eines Rap-Konzerts beim Festival O Marisquino kurz vor Mitternacht plötzlich zusammenbrach, sagte Vigos Bürgermeister Abel Caballero. Die Ursache sei noch unklar.

apa/afp

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol