Montag, 22. Juli 2019

Festnahmen nach Angriffen bei Regenbogenparade in Polen

Nach Ausschreitungen bei einer Regenbogenparade in der ostpolnischen Stadt Bialystok sind 25 Menschen vorübergehend festgenommen worden.

Auch Polizisten, die den Marsch durch Bialystok sichern sollten, wurden von Randalierern attackiert.
Auch Polizisten, die den Marsch durch Bialystok sichern sollten, wurden von Randalierern attackiert. - Foto: © APA/AFP

stol