Sonntag, 18. Juli 2021

Festnahmen nach Kokain-Fund am Innsbrucker Flughafen

Am Innsbrucker Flughafen hat am Mittwoch vergangener Woche eine Zollbeamtin in einem Gepäckstück ein Kilogramm Kokain entdeckt. Daraufhin wurden ein 34-jähriger und ein 35-jähriger Brasilianer sowie ein 28-jähriger Österreicher festgenommen und in die Justizanstalt Innsbruck eingeliefert. Ein 54-jähriger Kubaner wurde auf freiem Fuß angezeigt. Der Straßenverkaufswert dürfte 100.000 Euro betragen, teilte das Innenministerium der APA mit.

Aufgefallen war der Koffer aufgrund seiner ungewöhnlichen Reiseroute. Im Bild das Päckchen mit einem Kilo Kokain. - Foto: © APA / UNBEKANNT









apa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by