Donnerstag, 09. April 2015

Feuer in Bozner Wohnung: Person sitzt im Haus fest

Im Bozner Stadtviertel Firmian ist es am Donnerstagnachmittag zu einem Wohnungsbrand gekommen. Die Bozner Berufsfeuerwehr rückte aus. Nicht nur, um zu löschen.

Foto: Berufsfeuerwehr
Badge Local
Foto: Berufsfeuerwehr

Zum Brand kam es gegen 16.30 Uhr im Terrassenbereich eines Haus der Mozartallee. Die Bozner Berufsfeuerwehr wurde zum Einsatz alarmiert und rückte umgehend aus. Als die Wehrmänner am Einsatzort eintrafen, hatte sich das Feuer bereits in Richtung Wohnung ausgebreitet. Die Wehrmänner machten sich an die Löscharbeiten und hatten den Brand innerhalb von 30 Minuten unter Kontrolle.

Doch galt es auch, eine Person, die in Gefahr geraten war, zu retten. "Durch die starke Rauchausbreitung über die Wohnungstür, die offen gelassen worden war, und über das Stiegenhaus, war die Person im Obergeschoss gefangen", berichtet die Berufsfeuerwehr. Die Wehrmänner brachten den Betroffenen ins Freie. Dort wartete der Rettungsdienst. Auch die Polizei stand im Einsatz.

Wohnung muss komplett saniert werden

Obwohl das Feuer rasch gelöscht werden konnte, ist der Schaden beträchtlich: "Die Wohnung ist nicht mehr bewohnbar und muss komplett saniert werden", heißt es von der Berufsfeuerwehr.

stol

stol