Donnerstag, 08. November 2018

Feuer in Wengen: Stadel in Vollbrand

In der Nacht auf Donnerstag ist es im Gadertal zu einem Großbrand gekommen.

Foto: Privat
Badge Local
Foto: Privat

Gegen 1.15 Uhr ging der Alarm bei den Einsatzkräften ein: Ein Stadel in Costa, einer Fraktion der Gemeinde Wengen, stand in Vollbrand.

Während der Stadel vom Feuer vollständig zerstört wurde, konnte das in der Nähe befindliche Wohnhaus gerettet werden.

Verletzt wurde glücklicherweise niemand, auch konnten alle Tiere rechtzeitig aus dem Stadel gerettet werden. Einige landwirtschaftliche Maschinen, darunter der Traktor, wurden ein Opfer der Flammen, auch verbrannte das gesamte Heu.

Im Einsatz standen die Freiwilligen Feuerwehren von Wengen, St. Martin in Thurn, Campill, Untermoj, Welschellen, St. Vigil in Enneberg, Enneberg, Abtei sowie jene von Bruneck mit Atemschutzflaschen, außerdem das Weiße Kreuz von St. Vigil und die Carabinieri.

Die Nachlöscharbeiten dauern an, die Mannschaft von Wengen wird voraussichtlich den ganzen Vormittag vor Ort sein.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol