Donnerstag, 19. Oktober 2017

Feuer zerstört historisches Hotel in Myanmar

Ein Brand hat eines der Wahrzeichen von Myanmars früherer Hauptstadt Rangun völlig zerstört. Durch das Feuer in dem historischen Teakholz-Hotel kam in der Nacht auf Donnerstag mindestens ein Mensch ums Leben. Hunderte Feuerwehrleute kämpften vergeblich gegen die Flammen, konnten das aus der Kolonialzeit stammende und bei ausländischen Touristen beliebte „Kandawgyi Palace Hotel” aber nicht retten.

Bei dem Feuer in Myanmar kam mindestens ein Mensch ums Leben. - Foto: APA/AFP
Bei dem Feuer in Myanmar kam mindestens ein Mensch ums Leben. - Foto: APA/AFP

stol