Dienstag, 07. Juli 2015

Feuer zerstört Nordtiroler Bauernhof

Großen Sachschaden hat ein Brand auf einem Bauernhof in St Ulrich am Pillersee im Bezirk Kitzbühel in der Nacht auf Dienstag angerichtet.

Foto: © shutterstock

Das Feuer vernichtete den Scheunentrakt und griff nach Polizeiangaben auf das Wohnhaus über. Verletzt wurde niemand. Mehrere Feuerwehren mit 180 Mann standen im Einsatz.

Das Feuer war von Mitgliedern der Feuerwehr des Ortsteiles Flecken entdeckt worden.

Sie hatten eine Übung absolviert und saßen gegen 0.30 Uhr vor ihrem Zeughaus, als sie plötzlich einen hellen Schein wahrnahmen.

Die Brandursache soll von Sachverständigen im Laufe des Dienstag geklärt werden. Die Höhe des Sachschadens stand zunächst nicht fest. Er sei „beträchtlich“, hieß es.

apa

stol